Böhmisches Mittelgebirge

Das Böhmische Mittelgebirge (tertiär-vulkanische Kegelberge) befindet sich in Nordböhmen zu beiden Seiten der Elbe. Es erstreckt sich dabei in einer Länge von 80 km zwischen dem Nordböhmischen Becken im Westen und dem Lausitzer Gebirge im Osten. Im Süden befinden sich die weiträumigen Niederungen von Eger und Elbe. Das Böhmische Mittelgebirge steht seit 1976 unter Landschaftsschutz.

 

Naturliebhaber finden ein ausgedehntes Netz von Wanderwegen vor, das zu jeder Jahreszeit einlädt, begangen zu werden. Das dichte Nebenstraßennetz ist auch zum Radfahren oder Kinderwagenschieben geeignet.

 

Mehr Informationen finden Sie auf http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%B6hmisches_Mittelgebirge.